Philipps erster Alleinflug

Am letzten Wochenende war es endlich soweit: Philipp Schulz, 15 Jahre jung, hat seine ersten drei Alleinsstarts auf dem Schulungsdoppelsitzer ASK 21 mit Bravour gemeistert. Seine Fluglehrer Dieter Stadler und Bruno Niederprüm hatten an seinen drei Flügen nichts auszusetzen.

Dabei ist es nicht so einfach ein Flugzeug wieder sicher zu landen. Schon beim Start an der Winde muss mit äußerster Konzentration ans Werk gegangen werden. Nach dem Ausklinken in ca. 300m hat der Pilot einige Minuten Zeit sich auf die Landung vorzubereiten. Für eine sichere Landung ist die korrekte Landeeinteilung von großer Bedeutung. Ab der sog. Position fliegt man erst den Gegenanflug, dann den Queranflug und anschließend den Endanflug bezogen auf die Landerichtung.

Wer Interesse an diesem schönen, lautlosen Sport hat, melde sich einfach am Wochende auf den Flugplatz Mont Royal.